Änderungen der Regelungen

Lieber Gast, du bist derzeit noch nicht angemeldet oder registriert!
Zur vollständigen Einsicht und Nutzung des Forums benötigst du einen Account: Registrierung
Informationen zur TeamSpeak-Authentifizierung: TeamSpeak-Authentifizierung
  • Liebe Community!


    Im Folgenden möchte ich euch über die soeben umgesetzte Änderung der Regelwerksstruktur informieren.


    Die Anpassung erfolgte sowohl inhaltlich als auch in der Darstellung.

    Alle Regelwerke werden zukünftig in dem dafür vorgesehenen Forenbereich dargestellt. Somit sind die Regelwerke nicht mehr an vielen verschiedenen Orten im Forum verteilt, sondern an einem Ort auffindbar. In diesem Bereich gibt es nun auch eine Übersicht über die Regelwerksstruktur. Darin enthalten sind auch die Informationen wer das jeweilige Regelwerk ändern darf und wer die Regelverstöße verfolgt.


    Einige Regelungen wurden, zur Verbesserung der Übersichtlichkeit und Vereinfachung der Struktur, umformuliert oder in andere Regelwerke verschoben.

    Demzufolge empfehlen wir sich mit den neuen Inhalten vertraut zu machen. Gänzlich neue einschränkende Regelungen wurden nicht hinzugefügt.



    Mit freundlichen Grüßen,

    die Administration

  • Liebe Community!


    Wie ihr dem öffentlichen Sitzungsprotokoll (Link) entnehmen könnt, wurde eine Ausnahme zu §5 Abs. 2 des Projektregelwerkes hinzugefügt.

    Die neue Regelung lautet nun:

    Das Heilen der Person, Reparieren des Fahrzeuges oder das Anlegen einer Weste sind in einer Kampfsituation verboten. Ausnahmen stellen die Snack-/Getränkeautomaten außerhalb von Fraktionsbasen, die Einnahme von Drogen und das Reparieren eines Fahrzeuges mit Motorschaden mit einem Notfall-Reparaturkit dar.



    Mit freundlichen Grüßen,

    die Administration

  • DimGamer

    Hat das Thema geschlossen
  • Liebe Community!


    An dieser Stellen möchte ich euch über eine Änderung im Umgang mit Regelverstößen informieren.


    Wie ihr in diesem Thread lesen könnt wurde heute abend der Strafkatalog angepasst. Grund ist, dass die dort erwähnte Regel, dass das Attackieren von NoDM-Fraktionsmitgliedern und Personen, die aktiv ihren Job ausüben, untersagt ist, nun wieder vollständig administrativ durchgesetzt wird.


    Dies hängt damit zusammen, dass der interne Katalog, nach dem wir als Administration Regelverstöße ahnden, stark angepasst wurde. Wir haben uns als Administration darauf verständigt, dass wir zukünftig weniger Warns und Timebans vergeben wollen und stattdessen mehr auf Waffenscheinsperren, Geldstrafen und Adminprison setzen.


    Es wird sich natürlich erst zeigen inwiefern das System angemessen ist und an welchen Stellen ggf. noch nachgebessert werden muss. Falls euch Sachen auffallen, die euch nicht angemessen erscheinen, so meldet dies bitte mir.



    Mit freundlichen Grüßen,

    die Administration

  • DimGamer

    Hat das Thema geschlossen