Minecraft - Regelwerk

Lieber Gast, du bist derzeit noch nicht angemeldet oder registriert!
Zur vollständigen Einsicht und Nutzung des Forums benötigst du einen Account: Registrierung
Informationen zur TeamSpeak-Authentifizierung: TeamSpeak-Authentifizierung

§ 1 (Allgemeines)

(1) Das Community-Regelwerk ist in seinem vollen Umfang für den Life of German Minecraftserver gültig.

(2) Das Nutzen und Missbrauchen von Fehlern des Spiels und des Servers wird je nach Schwere des Vergehens mit bis zu einem permanenten Ausschluss vom Server geahndet.

(3) Für Support-Anfragen an das Team ist das inGame-Reportsystem oder der einschlägige Forenbereich zu nutzen.

(4) Zeugenaussagen reichen nicht als endgültige Beweise aus. Ausgenommen sind Zeugenaussagen von Administration oder höherrangigeren Teammitgliedern.

(5) Fälle, die dieses Regelwerk nicht regelt oder wenn besondere Umstände eine normale Ausführung des Regelwerkes nicht zulassen, werden gemäß Treu und Glauben der guten Sitten und dem ordentlichen Rechtsgefühl entschieden.

(6) Das Regelwerk tritt mit seinem Erscheinungsdatum in Kraft. Änderungen sind der Community- und Projektleitung jederzeit vorbehalten.


§ 2 (Modifikationen)

(1) Es dürfen nur solche Modifikationen genutzt werden, die den gewöhnlichen Spielverlauf nicht beeinflussen bzw. keine erheblichen Vorteile gegenüber anderen Spielern bieten.

(2) Jeder User hat die Pflicht einen User zu melden, welcher eine unerlaubte Modifikation benutzt. Die Nichtmeldung wird sanktioniert.


§ 3 (Bauvorschriften)

(1) Das Bauen von 1x1 Türmen oder das Ausheben von 1x1 Löchern ist verboten.

(2) Ausgenommen sind 1x1 Türme, die als Bauhilfe dienen. Diese müssen nach dem Bau entfernt werden.

(3) Häuser sind aus mehreren Materialien zu bauen.

(4) Die Administration behält es sich vor Gebäude die in das Bild des Servers nicht passen, ohne Ankündigung zu entfernen. Eine Entschädigung ist ausgeschlossen.

(5) Der Betrieb von regelmäßigen Redstone-Schaltkreisen (Clocks) ist untersagt.


§ 4 (Bestimmungen für Grundstücke)

(1) Durch den Kauf eines Grundstückes erhält der User das Recht mit seinem Grundstück nach Belieben zu verfahren. Es sind jedoch die Bestimmungen dieses Regelwerks zu beachten.

(2) Der User erhält durch den Kauf auch das Hausrecht auf dem Grundstück. Es gibt ihm das Recht andere User vom Grundstück auszuschließen. Ausgenommen sind Teammitglieder.

(3) Die Stadtverwaltung hat das Recht einem inaktiven User sein Grundstück zu entziehen.

(4) Die Grundstücke sind so zu bebauen, dass es sich in das Stadtbild einfügt.

(5) Die Stadtverwaltung hat das Recht einem inaktiven User sein Grundstück, nach dem Leitfaden zur Löschung von Grundstücken zu entziehen.


Stand: 17.09.2017, 21:25