Community-Regelwerk

Lieber Gast, du bist derzeit noch nicht angemeldet oder registriert!
Zur vollständigen Einsicht und Nutzung des Forums benötigst du einen Account: Registrierung
Informationen zur TeamSpeak-Authentifizierung: TeamSpeak-Authentifizierung

Das hier ausgeführte "Community Regelwerk" entspricht den allgemeinen Nutzungsbestimmungen dieser Webseite "www.life-of-german.org" sowie allen von Life of German angebotenen Plattformen. Als Plattformen werden sämtliche Webseiten, Projekte, offizielle Social Media Kanäle auf Drittplattformen oder Server angesehen, die von Life of German zur Verfügung gestellt oder verwaltet werden. "Life of German" wird hier als eine Multigaming-Community inklusive allen Plattformen angesehen, wobei die Inhaberschaft rechtlich bei der oder den im Impressum angegebene(n) natürliche(n) oder juristische(n) Person(en) liegt. Als Nutzer werden im Folgenden alle natürlichen oder juristischen Personen bezeichnet, die die Plattformen von Life of German in jeglicher Form nutzen oder aufrufen.


Die Registrierung auf Life of German und Nutzung von Life of German ist völlig kostenlos, allerdings müssen Nutzer die hier aufgeführten Nutzungsbestimmungen, die weiteren Informationen aus dem Impressum, wie Haftungsausschlüsse, Informationen zum Urheberrechtsgesetzt und der Übertragung von Nutzungsrechten oder den Datenschutzerklärungen, sowie die auf den jeweiligen Plattformen und Bereichen zusätzlich geltenden Bestimmungen akzeptieren und einhalten. Das deutsche Recht bleibt unberührt.


Sämtliche Inhalte und Nutzerkonten können durch die jeweiligen Betreiber der Server oder Seiten, den Teammitgliedern oder sonstigen Funktionären ohne Begründung editiert, gesperrt oder unwiderruflich gelöscht werden.


Die Änderungen im sämtlichen Umfang an den allgemeinen Nutzungsbestimmungen oder Datenschutzerklärungen werden sich mit Ankündigung im Forum vorbehalten. Die Informationspflicht trifft nur für inhaltliche Änderungen zu, Rechtschreibungs- und Grammatikkorrekturen können ohne Ankündigung erfolgen.


© 2008 - 2017 Life of German.


§ 1 (Account)

(1) Ein registrierter Account hat lediglich eine natürliche Person als Besitzer und darf ausschließlich von dieser Person genutzt werden.

(2) Jeder Nutzer ist für seinen Account selbst verantwortlich, dies schließt insbesondere die Sicherung der Accountdaten ein! Schäden oder Missbrauch von Dritten entlastet nicht von Sanktionen. Life of German haftet nicht.

(3) Ein Nutzer darf je Plattform lediglich über einen Account verfügen. Doppel- oder Multiaccounts sind verboten.

(4) Insofern mehrere Personen die gleiche Internetleitung oder die gleiche Hardware verwenden, so ist ein informativer Antrag unter folgendem Link zu stellen: Antragsformular

(5) Die Nutzernamen auf den Plattformen sollen, sofern möglich und von den Projekten nicht anders bestimmt, identisch gewählt werden.

(6) Die Weitergabe von Anmeldeinformationen und insbesondere Passwörtern oder Authentifikationscodes ist untersagt.

(7) Die Übertragung eines Accounts auf eine andere Person darf nur mit schriftlicher Zustimmung der jeweiligen Projektleitung erfolgen.

(8) Die Aktivität bzw. die durchschnittliche Spielzeit eines Nutzers kann entscheidend für den Erhalt von Accountdaten, Posten sowie Ämter sein. Abwesenheitsmeldungen entbinden, sofern nicht anders verlautet, nicht von derartigen Regelungen. Inaktivität kann ab einer Nutzungsauszeit von acht Wochen zur unwiderruflichen Löschung eines Accounts führen.

(9) Verstöße gegen Absätze 1, 3, 6 sowie 7 müssen Teammitgliedern unverzüglich gemeldet werden. Das Unterlassen kann Konsequenzen nach sich ziehen.


§ 2 (Verhaltensregeln)

(1) Ein respektvoller und achtender Umgang miteinander wird vorausgesetzt.

(2) Beleidigungen, Mobbing, Provokationen und Drohungen - auch abgekürzt - sind strikt untersagt.

(3) Jegliche Art von Rassismus, Nationalsozialismus, Sexismus oder Feindlichkeiten gegenüber Gruppierung oder Personen aufgrund Nationalität, Geschlecht, Ethnie, Religion, sexueller Orientierung oder ähnlichem sind untersagt und führen zum sofortigen Ausschluss.

(4) Ausfallende Diskussionen über Religionen, politische Einstellungen, große Meinungsvertreter oder sonstige Weltanschauungen sind untersagt.


§ 3 (Allgemeine Bestimmungen)

(1) Ankündigungen sind ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung gültig.

(2) Teammitglieder sind den Nutzern gegenüber in Bezug auf die ihnen zugeteilten Aufgaben- und Verantwortungsbereiche stets weisungsbefugt. Dies gilt insbesondere für Projektleitungen sowie Administrationen. Diesen ist das "[LoG]"-Tag im Nicknamen exklusiv vorbehalten.

(3) Support kann im Forum sowie im TeamSpeak jeweils über die allgemeinen Supportbereiche in Anspruch genommen werden. Darüber hinaus kann im Forum an die jeweiligen Teammitglieder eine Konversation eröffnet werden. Andere Kommunikationsmöglichkeiten, abgesehen von den angebotenen Supportfunktionen auf den Gameservern, müssen nicht von den Teammitgliedern beachtet werden.

(4) Prinzipiell besteht kein Anspruch auf Erstattungen von Accountdaten, die durch Missbrauch oder Datenverluste entstehen.

(5) Beschwerden gegen Nutzer oder Teammitglieder werden nur dann verfolgt, wenn unzensierte und unbearbeitete Beweise vorgebracht werden können. Folgende Informationen zur Beschwerdeeinreichung sind zu beachten: Wichtige Informationen zur Einreichung und Bearbeitung von Beschwerden

(6) Zeugenaussagen reichen nicht als endgültige Beweise aus. Ausnahmen können durch die Community-Leitung oder die jeweilige Projektleitung genehmigt werden. Zeugenaussagen von Teammitgliedern können nach Bestimmungen des jeweiligen Projekts trotzdem als Beweis anerkannt werden.

(7) Auf allen Plattformen dürfen lediglich die Sprachen Deutsch und Englisch verwendet werden.

(8) Das (Aus-)Nutzen von Programmfehlern, Logikfehlern und Sicherheitslücken sowie das absichtliche Stören von Programmfunktionen ist untersagt. Fehler sind umgehend in den entsprechenden Forenbereichen zu melden. Kritische Fehler und Sicherheitslücken, die durch Veröffentlichung unter anderem Schäden verursachen könnten, sollen jedoch ausschließlich per Konversation im Forum direkt und unverzüglich an die jeweilige Projektleitung und die Community-Leitung gesendet werden.

(9) Verstöße gegen Absatz 8 müssen Teammitgliedern unverzüglich gemeldet werden. Das Unterlassen kann Konsequenzen nach sich ziehen.


§ 4 (Sanktionen)

(1) Bei Verstoß gegen Bestimmungen von Life of German sind Sanktionen vorbehalten. Die Sanktionen richten sich nach intern definierten Leitfäden.

(2) Gegen Sanktionen kann entsprechend Absatz 5 sowie 6 von Paragraph 3 innerhalb von vier Wochen, insofern von dem jeweiligen Projekt nicht anders definiert, Beschwerde eingereicht werden. Danach verfällt das Anrecht auf Klärung und die Sanktion gilt unwiderruflich.

(3) Nach Ablauf von sechs Monaten ist es bei permanenten Forenverwarnungen oder Community-Ausschlüssen möglich, Anträge auf Aufhebung zu stellen.

(4) Ein Community-Ausschluss ist die schwerwiegendste Sanktion auf Life of German und bedeutet einen permanenten Ausschluss von allen Plattformen sowie die Sperrung aller Accounts. Eine Neuregistrierung oder weitere Nutzung von Life of German ist im Sinne eines Hausverbotes nicht gestattet. Bei Zuwiderhandlungen sind rechtliche Schritte möglich.

(5) Accountsperrungen beschränken sich auf die jeweilige Plattform und gelten für die angegebene Dauer.

(6) Ein Projektausschluss ist in dessen Bestimmungen identisch zum Community-Ausschluss, allerdings wird dieser von den Projektleitungen ausgesprochen und beschränkt sich lediglich auf die Bereiche und Plattformen des jeweiligen Projektes. Darunter fallen auch entsprechende Foren- oder TeamSpeak-Bereiche. Eine Neuregistrierung auf dem Projekt ist nicht gestattet.

(7) Sanktionen, die dem ehemaligen Besitzer eines Accounts oder dem alten Account gelten, können auf übernommenen oder neuen Accounts ebenfalls geltend gemacht werden.

(8) Verstöße gegen Absatz 4 müssen Teammitgliedern unverzüglich gemeldet werden. Das Unterlassen kann Konsequenzen nach sich ziehen.


§ 5 (Betrug und Handel)

(1) Verträge, die unter Nutzern geschlossen werden, gelten auch nur für diese. Life of German haftet nicht und wird nicht zur Vertragspartei, nur weil der Handel auf Plattformen oder Ebenen von Life of German stattfindet.

(2) Betrügereien und das Hintergehen auf realer Ebene sind auf jede Art untersagt.

(3) Verkaufs- oder Kaufangebote, Tauschangebote, Transaktionen oder Verhandlungen darüber außerhalb von Angeboten der Life of German Shopsysteme oder Handel auf inGame-Ebene dürfen nicht öffentlich vollzogen werden. Es gilt entsprechend Absatz 1 dieses Paragraphen. Life of German soll kein Marktplatz sein.

(4) Guthaben- oder Wertcodes, unter anderem PaySafe-Cards, dürfen mit Ausnahme von Eingabe in Life of German Shopsystemen nicht anderweitig verbreitet oder ausgetauscht werden.

(5) Posten, Ämter, Ränge oder Positionen sowie immaterielle Vorteile dürfen nicht erkauft werden. Ebenso dürfen keine Accounts verkauft werden.

(6) Verstöße gegen Absätze 4 sowie 5 müssen Teammitgliedern unverzüglich gemeldet werden. Das Unterlassen kann Konsequenzen nach sich ziehen.


§ 6 (Werbung und Verbreitung von Inhalten)

(1) Das gezielte Abwerben oder Werben von und für "Konkurrenzprojekte(n)" ist untersagt. Dies schließt auch die Verbreitung von anderen TeamSpeak-Servern ein, insofern keine Notwendigkeit des Aufenthalts von einem gemeinsamen Spiel systembedingt ausgeht. Multiplayerspiele, die nicht von Life of German angeboten werden, oder Multiplayerserver, die ein anderes Genre / eine andere Ausrichtung als Life of German bedienen, dürfen verbreitet werden. Es liegt im Ermessen der Teammitglieder zu entscheiden, ob es sich um die Absicht der (Ab-)Werbung handelt oder erlaubte Aussagen und/oder Verbreitungen stattgefunden haben.

(2) Der erste Absatz dieses Paragraphen gilt umgekehrt auch für das gezielte Abwerben oder Werben von Nutzern für Life of German auf anderen "Konkurrenzprojekten".

(4) Das Verbreiten, Verweisen und Anfragen von und nach schädlicher oder illegal bezogener Software und Links - darunter auch Cracks, Cheats und Hacks - ist verboten.

(5) Das Verbreiten von pornographischen, vulgären, illegalen, gewaltverherrlichenden oder anstößigen Seiten und/oder Inhalten ist verboten.

(6) Das Verbreiten von sogenannten Reflinks (genutzt vor allem im Online-Marketingbereich, um Klicks zu erhalten und zählen zu können) ist verboten.

(7) Es ist untersagt Bilder, Videos oder Aufzeichnungen von anderen Personen ohne entsprechende schriftliche Erlaubnis zu veröffentlichen, weiterzuleiten, zu verlinken oder zu verwenden. Dies gilt auch für personenbezogene Daten, die nicht auf dem Nutzerprofil öffentlich zur Verfügung stehen.

(8) Verstöße gegen den gesamten Paragraphen müssen Teammitgliedern unverzüglich gemeldet werden. Das Unterlassen kann Konsequenzen nach sich ziehen.


§ 7 (Forum)

(1) Spam, also das übermäßige Verfassen von unnötigen Kommentaren / Beiträgen, ist verboten. Als einzige Ausnahme gilt folgendes Thema: Laberecke

(2) Alle Beiträge sind mit Sinn abzusenden. Antworten auf ein Thema sind nur dann zu veröffentlichen, wenn diese zusätzliche Inhalte, Argumente oder die Erläuterung der eigenen Meinung aufweisen und damit konstruktiv zu dem Thema beitragen.

(3) Das Absenden von mehreren Antworten direkt untereinander ("Doppelpost") ist verboten, sofern nicht anders verlautet.
(4) Die "Daumen hoch" - Funktion kommt dann zum Einsatz, wenn man einen Beitrag entweder als positiv erachtet oder der selben inhaltlichen Meinung ist. Für das ausschließliche Ausdrücken der gleichen Meinung ist kein neuer Beitrag zu verfassen.

(5) Themen sind in den vom Kontext und Thema passenden Forenbereichen zu veröffentlichen. Themen, die nicht einsortiert werden können, sind im "Offtopic" - Bereich zu veröffentlichen.

(6) In der Galerie sind nur Bilder hochzuladen, die zu den entsprechenden Kategorien passen. Außerdem sollen mehrere Bilder, die den identischen Inhalt zeigen, vermieden werden.

(7) Signaturen sind von der dargestellten Länge möglichst kurz zu halten. Größere Medieninhalte, wie Videos oder größere Grafiken, sind lediglich in Expander oder in nicht automatisch sichtbaren Tabs einzubinden.

(8) Die in Forenbereichen oben angehefteten Bestimmungen und ggf. Vorlagen sind einzuhalten und zu verwenden.

(9) Profilinformationen müssen wahrheitsgemäß ausgefüllt werden. Dies gilt insbesondere für Nutzernamen.


§ 8 (TeamSpeak)

(1) Der Mitschnitt sowie das Verbreiten von Teamspeak-Aufnahmen ohne Zustimmung aller am Gespräch beteiligten Personen ist verboten.

(2) Sollte für den Mitschnitt nicht die von TeamSpeak gebotene Aufnahmefunktion verwendet werden, müssen Nutzer, die den Channel betreten, ausdrücklich und sofort über die Aufnahme informiert werden. Zum Informieren von Nutzern, die noch nicht im Channel sind, reicht es auch aus, hinter seinem Nutzernamen "Aufnahme" zu schreiben.

(3) Das Verwenden von Plugins, die den normalen Ablauf stören, ist untersagt. Als Beispiel ist das AntiMove-Plugin zu nennen.

(4) Der Nutzernamen ist so zu wählen, dass dieser den Forennamen oder einen Projektnamen beinhaltet und mit Hilfe der Suchfunktion gefunden werden kann. Es dürfen keine Tags in eckigen Klammern integriert werden.

(5) Im Streaming-Bereich ist immer von einer Aufnahme auszugehen, dementsprechend sind Absätze 1 sowie 2 in diesem Bereich ausgenommen.


§ 9 (Handeln gemäß Treu und Glauben)

(1) Fälle, die dieses Regelwerk nicht regelt oder wenn besondere Umstände eine normale Ausführung des Regelwerkes nicht zulassen, werden gemäß Treu und Glauben der guten Sitten und dem ordentlichen Rechtsgefühl entschieden.